04
Aug

Weibliches Wort – männlicher Artikel

Written by Anne on August 4th, 2014 Posted in Choclo lernt, Grammatik

Choclo-Tú-También-Sprachschule-3-e1406147940176
Ausnahmen

Weibliches Wort – männlicher Artikel

 Spanisch – eine schöne Sprache

Ich finde, dass Deutsch eine sehr schöne Sprache ist. Aber, nehmt es mir nicht übel, man kann wohl kaum abstreiten, dass Spanisch etwas melodischer klingt.

Generell hat die Ästhetik in den romanischen Sprachen einen viel größeren Einfluss, als im Deutschen. Falls ihr Französisch gelernt habt, erinnert ihr euch vielleicht noch daran, wie teilweise Wörter zusammen gezogen werden, nur um den Wortfluss zu verbessern – so etwas kennt man in der deutschen Sprache kaum.

Spanisch ist in der Hinsicht, die Sprache dem schönen Klang zu unterwerfen, nicht so extrem wie das Französische. Es gibt aber trotzdem einige Fälle, in denen die eigentliche grammatikalische Logik zugunsten der Schönheit über Bord geworfen wird. Dazu gehören die weiblichen Wörter mit männlichem Artikel.

Was ist ein Artikel?

Der Artikel wird auch Begleiter genannt. Es gibt bestimmte und unbestimmte Artikel – aber uns interessieren heute nur die bestimmten Artikel. Auf deutsch sind die bestimmten Artikel der, die und das.

Die bestimmten Artikel auf Spanisch sind: el (männlich Einzahl), la (weiblich Einzahl), los (männlich Mehrzahl) und las (weiblich Mehrzahl).

Normalerweise ist es eine goldene Regel der Grammatik, dass sich die Artikel immer nach dem Wort richten, auf das sie sich beziehen. “Die Tisch” funktioniert nicht, weil “Tisch” auf deutsch ein männliches Wort ist aber “die” der weibliche Artikel. Genauso kann man auf spanisch nicht “la perro” sagen – perro (Hund) ist männlich, “la” (die) ist aber weiblich –richtig muss es “el perro” heißen.

Der Artikel muss immer das gleiche Geschlecht haben, wie das Wort, das er begleitet.

Weibliche Wörter mit männlichem Artikel

Außer … bei weiblichen Wörtern, die vorne betont werden und mit “a-” beginnen. Diese Wörter sind die große Ausnahme: Sie werden vom männlichen Artikel el begleitet. Und das liegt nur am Klang.

Nehmen wir das wahrscheinlich bekannteste Wort: agua (Wasser). Agua ist ein weibliches Wort und wird vorne betont: a-gua.

Würde man nun den weiblichen Artikel benutzen hätte man la agua. Durch die beiden aufeinander folgenden “a”s lässt sich diese Kombination nicht so gut aussprechen und klingt nicht schön. Deshalb nimmt man kurzerhand den männlichen Artikel.

Richtig ist also el agua, weil es schöner klingt.

Agua bleibt aber trotzdem ein weibliches Wort. Das sieht man, wenn man ein Adjektiv (wie-Wort) hinzufügt: El agua fría (das kalte Wasser). Nicht: El agua frío.

Da das “h auf Spanisch nicht gesprochen wird, fallen Wörter , die vorne betont werden und mit “ha-” beginnen auch in diese Gruppe.

 

Einige weibliche Wörter mit “el”

 

SpanischBetonungDeutsch
el agua a-guadas Wasser
el arma ar-madie Waffe
el hambre ham-breder Hunger
el hacha ha-chadie Axt
el águila á-guilader Adler
el ala a-la der Flügel

Habt ihr noch Fragen oder Anmerkungen? Dann schreibt uns doch einen Kommentar!

 

Tags: , , , , , , ,